Natürlich gilt die Unschuldsvermutung. Ob der Südthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann, zu dessen Wahlkreis auch der Altkreis Schmalkalden zählt, unrechtmäßig Geld kassiert hat, ist nicht erwiesen – er weist das weit von sich, und dann muss man ihm zunächst einmal Glauben schenken.