In den vergangenen beiden Jahren zusammen mit „Hibu leuchtet“ im September veranstaltet, fand das facettenreiche Spektakel in diesem Jahr erstmals wieder zum Traditionsdatum im Mai statt und lockte am frühlingshaften Freitagabend viele Kulturhungrige in die Kreisstadt. Schauplätze des bunten Spektakels waren neben dem Stadttheater zum Auftakt dann die Christuskirche, die Buchhandlung am Markt, der Bürgersaal im historischen Rathaus, die Volkshochschule, die Kreismusikschule, das Stadtmuseum und die Galerie „HibuArt“.