Anlässlich des Papst-Besuches auf dem Weltjugendtag in Krakau schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Furchtlosigkeit und Mut haben sehr viel zum Fall des Eisernen Vorhangs beigetragen, einem Ereignis von welthistorischer Dimension. Furchtlosigkeit und Mut sind auch heute gefordert – und zwar nicht nur von „denen da oben“ in der Politik, sondern von jedem Einzelnen. Wer verzagt, hat schon verloren."