Dass ein Printjournalist fürs Zeitungslesen wirbt, ist eine Selbstverständlichkeit. Die Zeitung ist schließlich unser Beruf, und mit dem verdienen wir unser Geld. Ginge es allerdings ausschließlich darum, dann hätten wir diesen Beruf verfehlt.