Kirchgemeinde Heyda Gemütliche Pfarrhofweihnacht

Die Gäste kommen auf den gemütlichen Pfarrhof. Foto: privat

Am Sonntag gab es in Heyda endlich wieder eine gemütliche Pfarrhofweihnacht mit allerlei Leckereien und Musik.

Trotz nasskaltem Wetter sind am Sonntag zahlreiche Besucher aus nah und fern in den Pfarrhof nach Heyda gekommen – denn nach der Coronapause gab es endlich wieder eine Pfarrhofweihnacht, zu der die Kirchgemeinde eingeladen hatte.

Los ging es mit einer kurzen Andacht der Pastorin Christine Behrend, dann standen verschiedene Aktivitäten auf dem Programm: „Die Kinder hatten am Feuer Stockbrot gemacht. Die Frauen der Kirchgemeinde backten fünf verschiedene Brotsorten, Zwiebelkuchen und Pizza im eigenen Backofen der Kirchgemeinde“, berichtete Sandra Völker von der Kirchgemeinde.

Frauen aus Heyda waren außerdem für das Backen von Plätzchen, Gebäck und Torte verantwortlich, die dann als Spende für die Kirchgemeinde verkauft wurden. „Es gab noch einiges Gebratenes vom Rost, was unser Nachwuchs anbot, und natürlich Glühwein und selbst gemachten Apfelpunsch“, so Sandra Völker weiter. Musikalisch begleitete den Abend Günter Ehrhardt. „Wir hatten aber auch unsere Räume im Pfarrhaus gut eingeheizt, sodass die Älteren dort beieinander waren. Es war ein gemütlicher Abend, etwas kleiner als anderswo, aber auch etwas Besonderes“, resümierte Sandra Völker abschließend.

Autor

 

Bilder