Kindertag Behrungen Spielplatz: Langlebig und multifunktional

Aus beschichtetem Metall und witterungsbeständigem Plastik bestehen die neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz in Behrungen – der wurde zum Kindertag am Montag wiedereröffnet. Foto: Tino Hencl

Einladend und farbenfroh wirken die neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz in Behrungen – unwiderstehlich für den Nachwuchs. Zum Kindertag wurde das sanierte Areal eingeweiht.

Grabfeld-Behrungen - Da leuchten Kinderaugen: Die neuen Spielgeräte auf dem öffentlichen Spielplatz im Grabfeld-Ortsteil Behrungen haben gewiss eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf den Nachwuchs im Dorf, sobald diese Aufmerksamkeit erregen. Das Multifunktionsgerät lädt zum klettern, turnen und rutschen ein und dient auch als Ausguck, die nebenan aufgebaute Nestschaukel bietet reichlich Platz für mehrere Nutzer und lässt die Herzen aller Mädchen und Jungen höher schlagen.

Einen besseren Anlass zur Einweihung hätte es gar nicht geben können: Zum Internationalen Kindertag versammelten sich Eltern und Kinder gemeinsam mit Ortsteilbürgermeister Timo Henß und Grabfeld-Bürgermeister Christian Seeber auf dem Areal, um dieses wieder offiziell für den Betrieb freizugeben. Der Ortsteilrat habe sich für die genannten Geräte entschieden, weil diese langlebig und multifunktional seien, merkte Henß an – weitere sollen folgen. Den bisherigen Spielgelegenheiten aus Holz habe der TÜV den Segen verweigert, fügte Christian Seeber an – deshalb sei die Entscheidung, für Ersatz zu sorgen, richtig gewesen. Unterstützung kam dabei von Thüringens Familienministerin Heike Werner, über deren Ministerium Lottomittel in Höhe von 6500 Euro zur Verfügung gestellt wurden – weitere 1000 Euro spendete die Thüringer Energie AG (TEAG). „Das ist gut investiertes Geld“, waren sich Seeber und Henß einig. Der Bauhof richtete das Areal her, neben dem Einbau der Geräte stand die fachgerechte Gestaltung des Umfelds mit Fallschutzkies im Fokus. „Ein Ort der Erholung und des Rückzugs, ein Treffpunkt für alle Generationen im Dorf, habt hier immer viel Spaß“, sagte der Ortsteilbürgermeister und gab den Platz frei. Die Kinder nahmen das Angebot gern an und ließen ihrem Spieleifer freien Lauf. Zur Abkühlung gab es Eis – der Eismann machte eigens zu diesem Anlass Station am Spielplatz. Geöffnet ist dieser nun täglich – so lange es hell ist.

Autor

 

Bilder