Keine Fahrerlaubnis Illegales Rennen und Verfolgungsfahrt: 17-Jähriger erwischt

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Ein 17-Jähriger hat sich in Eisenach reichlich Ärger eingehandelt. Erst lieferte er sich ein illegales Rennen, dann eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Ohne Fahrerlaubnis natürlich.

Eisenach - Während einer Verkehrskontrolle sollte am Samstagabend in Eisenach ein Autofahrer angehalten werden. Der ignorierte jedoch sämtliche Anhaltesignale der Beamten und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet im Norden der Stadt bis in ein angrenzendes Waldgebiet.

Die nacheilenden Beamten stellten den Wagen nebst mutmaßlichem Fahrer im Waldgebiet. Der 17-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die beiden unterschiedlichen, am Auto angebrachten Kennzeichen waren gestohlen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der 17-Jährige wenige Stunden zuvor ein illegales Autorennen mit einem anderen Autofahrerin der Ortslage Behringen geliefert hatte. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit Angabe der Bezugsnummer 0011964/2021 bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691/261124) zu melden. cob

 

Autor

 

Bilder