Katzenbabys im Tierheim Tierheim bittet um Futterspenden

Das Tierheim braucht Futter für die hungrigen Katzenbabys. Foto: Tierheim

Das Ilmenauer Tierheim benötigt dringen Futter- und Geldspenden für den Katzennachwuchs.

Die ersten Katzenbabys im Ilmenauer Tierheim sind da. Das Tierheim bittet deshalb um Futterspenden. „In diesem Jahr war Hilde die Erste, die bei uns Katzenwelpen zur Welt brachte. Sie war bereits tragend, als sie als Fundkatze zu uns ins Tierheim kam“, teilt Ina Schmidt, Vorsitzende des Tierschutzvereins Ilmenau und Umgebung, mit. „Unsere Vorräte gehen zu Ende und wir mussten bereits welches nachkaufen.“ Benötigt wird Futter ohne Zucker und/oder Getreide.

Auch mit Geldspenden wird dem Tierheim geholfen. Das Konto des Tierschutzvereins Ilmenau und Umgebung bei der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau hat die IBAN:DE 45 84 05 10 10 11 25 00 01 51. Spenden sind auch per Paypal an nachricht@tierheim-ilmenau.de möglich. Das Tierheim bedankt sich im Namen seiner Schützlinge. jcm

Autor

 

Bilder