Kamera weggedreht: Kriminelle Energie bei Diebstahl von E-Bike

Ein E-Bike und der entsprechende Akku, um den Elektromotor anzutreiben. Foto: dpa//Zacharie Scheurer

Teure E-Bikes sind eine lukrative Beute für Diebe. In Sonneberg hat sich der Täter viel Mühe gegeben.

Sonneberg - Elektro-Fahrräder sind offensichtlich beliebt bei Dieben. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte ein E-Bike der Marke Fischer aus einem Innenhof in der Köppelsdorfer Straße in Sonneberg gestohlen, wie es im Polizeibericht vom Sonntag heißt. Das Fahrrad war angeschlossen.

Die Täter gingen mit einiger krimineller Energie vor: Auch der an der Hauswand angebrachte Bewegungsmelder wurde weggedreht. Das E-Bike ist mattschwarz und besitzt eine auffällig rote Satteltasche. Hinweise nimmt die Polizei Sonneberg entgegen.

E-Bikes sind relativ teuer und deshalb eine lohnenswerte Beute. Die meisten kosten mehr als 1000 Euro, viele liegen im mittleren vierstelligen Bereich, manche erreichen aber auch Preise von mehr als 10 000 Euro. Mit ihnen kann man bequemer fahren als mit einem Fahrrad.

Autor

 

Bilder