Über neun Millionen Euro sollen im Gebiet der Stadt Kaltennordheim in diesem Jahr für Investitionen ausgegeben werden. Die Ortsteile kommen dabei unterschiedlich weg.