An die Partyabende im Festzelt auf dem Oberhofer Stadtplatz denken die jungen Leute gern zurück. Während der Rennrodel- und Biathlon-WM war endlich etwas los in ihrer Stadt, sagen sie. Nur an den Pausentagen, an denen keine Wettkämpfe stattfanden und das Festzelt keine Besucher empfing, war Oberhof, wie es den Jugendlichen eigentlich immer vorkommt – weitestgehend tot.