20 Jahre lang hat Klaus Schmidt mit Zeitzeugen gesprochen, geforscht und geschrieben. Nun ist sein Buch „Leben und Schicksal der jüdischen Landgemeinde Barchfeld/Werra“ veröffentlicht worden. Dessen Vorstellung war Teil der Achava-Festspiele 2021.