Zweifelsohne ist der Mann, Anfang 50, in Sonneberg zu Hause, kein Wunsch-Nachbar. Was man bisher am Landgericht Meiningen über ihn gehört hat, lässt mehr als ahnen, dass viele Leute in seiner Umgebung von ihm genervt sind. Er lärmt, auch nachts, er beschimpft und beleidigt, kann verbal aggressiv werden und auch eklige Sachen machen, gezündelt soll er auch schon haben. Der Pflegedienst, der ihm Medikamente bringen solle, sagt sein Betreuer, weigere sich inzwischen. Bei der Polizei ist er so bekannt, dass er einschätzt, wäre er selbst es, der die Beamten alarmierte, würde man ihn als erstes direkt in die Zelle stecken.