Die Pläne fürs Seniorenzentrum Oerlsdorf enden im Kladderadatsch. Die kreiseigene Medinos-Immobilien GmbH kann die Fertigstellung des Rohbaus nicht stemmen. Regiomed steht mittelfristig nicht mehr als Betreiber parat. Das Areal wird verkauft.