Das Oerlsdorf-Debakel abzuwickeln, dem stimmte jüngst der Sonneberger Kreistag zu – in nichtöffentlicher Sitzung.