Schon tagelang vor Beginn der eigentlichen Baumaßnahme wiesen Vorbereitungsarbeiten auf das Vorhaben hin, das dann folglich mit einer halbseitigen Sperrung begann. Hintergrund sind Straßenbaumaßnahmen zwischen Reichmannsdorf und Schmiedefeld, bei der eine gekoppelte Maßnahme zum Erhalt der Bundesstraße stattfindet. Hierzu stellt der Bund 4 Millionen Euro zur Verfügung.