„Mein Strom, mein Geld, meine Chance“ – mit diesem Motto lockten die Bündnisgrünen in Suhl immerhin mehr als 30 Interessierte in den kleinen Saal des CCS-Türmchens. Neben dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) des Bundes, das mit neuen Regelungen seit Jahresanfang 2023 gilt, wird in Thüringen derzeit eine Förderrichtlinie für Bürgerenergiegenossenschaften sowie ein Windbeteiligungsgesetz auf den Weg gebracht. Das ermöglicht es Bürgern, Kommunen und Unternehmen, sich stärker am Ausbau von Photovoltaik- (PVA) und Windenergieanlagen (WEA) zu beteiligen, damit Geld zu verdienen und durch teilweise oder komplette Eigennutzung des erzeugten Stroms Energiekosten einzusparen.