Um in den Genuss von Städtebau-Fördermitteln zu kommen, hatte Langewiesen 2007 einen großen Teil der Innenstadt als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Dies verlangte der Fördermittelgeber, um gezielt in diesem Bereich Maßnahmen finanziell unterstützen zu können. Um ein einheitliches Gesamtbild zu erreichen, war 2008 auch eine sogenannte Gestaltungsfibel erstellt worden, in der beispielsweise Material beziehungsweise Farbe der Dacheindeckung, Fassadengestaltung oder den Anbringungsort von Satellitenschüsseln festgehalten worden sind.