Impfzentrum Schmalkalden Start am 3. Februar

Im Elisabeth Klinikum Schmalkalden wurden in der vergangenen Woche bereits 50 Beschäftigte geimpft. Ab dem 3. Februar geht es für alle Risikogruppen im Impfzentrum am Siechenrasen 13 los. Foto: FW/Klinikum

Das Impfzentrum für Schmalkalden befindet sich am Siechenrasen 13. Bis zur Eröffnung am 3. Februar müssen noch einige Umbauarbeiten erfolgen. Termine werden bereits vergeben.

Schmalkalden - In Thüringen sind am Mittwoch 14 von insgesamt 29 Impfzentren gestartet, darunter in Suhl und Meiningen. Ab dem 3. Februar, so der Plan der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), kann man sich auch in der Fachwerk- und Hochschulstadt Schmalkalden impfen lassen. In einem Gebäude der Stadtwerke Schmalkalden GmbH. Geschäftsführer René Killenberg rechnet damit, dass der Mietvertrag in den kommenden Tagen abgeschlossen wird. Viel Zeit bleibt nicht. Denn bis zur Eröffnung am 3. Februar gibt es noch einiges zu tun. So müssen die Fußböden erneuert sowie hygienische Vorgaben umgesetzt werden. „Wir stehen schwer unter Druck“, sagt Killenberg, ist auch optimistisch, den Termin halten zu können. Zwei Handwerksfirmen stünden bereit, „alle sind sehr bemüht“, betont der Geschäftsführer.

Das Impfzentrum am Siechenrasen 13 ist gut erreichbar und wird sichtbar ausgeschildert sein. Bus und Bahn sind fußläufig durch den Stadtpark erreichbar. Auch Parkplätze sind vorhanden. Die Räumlichkeiten befinden sich allerdings im ersten Obergeschoss des Hauses. Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen können einen Außenaufzug nutzen, der jedoch von einer zweiten Person bedient werden muss. Aber das sei kein Problem, sagt Killenberg. Vergeben sind auch schon die ersten Impftermine an über 80-Jährige sowie an Rettungs- und Pflegekräfte. Buchbar über die Internetseite impfen-thueringen.de. Weiterhin besteht als Alternative die Möglichkeit, unter der Telefonnummer 03643/4950490 einen Impftermin zu vereinbaren. Die Nummer ist aktuell Montag, Dienstag und Donnerstag, jeweils 8-17 Uhr, Mittwoch und Freitag, jeweils 8-12 Uhr, erreichbar. Stand Donnerstag, 0 Uhr, sind in Thüringen 15.440 Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden.

 

Autor

 

Bilder