Es gibt sie noch – die gewöhnliche „Grippe“. Zwar wurden im Kreis in den vergangenen Wochen bloß fünf Fälle gemeldet – Impfungen werden für den kommenden Herbst dennoch empfohlen.