Zu den Regiomed-Beschlüssen im Kreistag ging es weniger um den Jahresabschluss, als um die Kündigung des Geriatrie-Chefarztes und die möglichen Auswirkungen der Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen.