Im Januar 2023: 222. Kalter Markt zum Traditionstermin

2022 noch im Sommer, findet 2023 der Markt wieder im Januar statt. Foto: frankphoto.de/Bastian Frank

Im nächsten Monat ist es soweit: Römhild veranstaltet am letzten Donnerstag im Januar seinen Traditionsmarkt – zum 222. Mal.

Gerade hat Römhild seine erste Schlossweihnacht erfolgreich über die Bühne gebracht, steht schon das nächste Ereignis im Veranstaltungskalender: Der 222. Kalte Markt. Traditionell verwandelt sich die Stadt am Fuße der Gleichberge am letzten Donnerstag im Januar in einen riesigen Markt, auf dem so gut wie alles zu finden ist, was das Herz begehrt.

So werden am 26. Januar 2023 wieder tausende Menschen nach Römhild pilgern, um dort einzukaufen, sich zu treffen, zu feiern – um Traditionen zu leben. Laut Bürgermeister Heiko Bartholomäus haben bereits viele Händler zugesagt. Auch eine Kleintierbörse wird es geben.

Der Markt musste 2020 und 2021 wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Ein drittes Jahr in Folge ohne Kalten Markt wollte die Stadt ihren Bürgern nicht zumuten und griff 2022 auf die Idee eines Sommermarktes zurück: Der Kalte Markt wurde ein warmer Markt und fand im Juni statt. „Das war jedoch eine Ausnahme. 2023 kehren wir zu unserem Traditionstermin zurück und freuen uns sehr auf Händler und Besucher, die hoffentlich wieder zahlreich zu uns kommen“, sagte der Bürgermeister. dr

Autor

 

Bilder