Seit mehreren Tagen schon hält ein Trickbetrüger Passanten und Polizei im Ilm-Kreis in Atem. Sechs Fälle wurden bisher registriert, vier in Ilmenau, zwei in Arnstadt. Das Tatmuster war dabei bisher immer nahezu identisch. Der bisher unbekannte Mann spricht Passanten auf der Straße an und bittet sie, ihm Geld zu wechseln. Diese Ablenkung nutzt er dann, um geschickt Wertgegenstände – etwa die Geldbörse – bei seinen Opfern zu stehlen.