Ilmenau - Vor Entsetzen ist die zitternde Frau aus dem südlichen Ilm-Kreis noch Stunden später kreidebleich und aufgelöst. Und nun auch, mit den beginnenden Schmerzen an Händen, Armen und Oberkörper noch nachträglich verängstigt, so etwas könnte sich wiederholen. An der Seite der Fünfzigjährigen ist am Samstag nach dem Überfall ihr Ehemann. Nach Stunden auf der Polizeiinspektion und in der Notfallaufnahme können beide längst noch nicht erleichtert aufatmen.