Wer von einer Zecke gebissen wird, der kann nicht nur an Borreliose, sondern auch FSME, also Frühsommer-Meningoenzephalitis, einer Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute, erkranken. Erstmals ist der Ilm-Kreis jetzt auch als FSME-Risikogebiet ausgewiesen. Eine Impfung kann schützen.