Ilmenau - Sollen die Satzungen der Stadt Ilmenau künftig gegendert, also geschlechterneutral formuliert werden, oder weiterhin nur die sogenannte Gleichstellungsklausel erhalten, wonach alle männlichen Bezeichnungen für Frauen