In vielen Orten des Ilm-Kreises beging man am Sonntag mit Gottesdiensten und Kranzniederlegungen den Volkstrauertag, die Gedanken galten dabei auch den Terroropfern von Paris.