Am 1. Oktober wird in der Ilmenauer Eishalle eine außergewöhnliche Ausstellung eröffnet: "Das verdächtige Saxophon - Entartete Musik im NS-Staat". Sie befasst sich mit einer Ausstellung, die von den Nationalsozialisten 1938 in Düsseldorf gezeigt wurde. Die Initiatoren sind der Verein für Kulturelle Koordinierung (KuKo) und der Ilmenauer Jazzclub.