Mehr als 400 Teilnehmer zählte das Feld der nunmehr 21. Regenbogentour zugunsten krebskranker Kinder. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 10 000 Euro Spenden.