Auch über den Ilm-Kreis ist Sturmtief "Sabine" in der Zeit von Sonntag zu Montag gefegt. Die Feuerwehren mussten Dutzende Male ausrücken - jedoch blieb es meist bei umgekippten Bäumen, abgedeckten Dächern und beschädigten Strommasten.