Die Spurenleger graben ihre Startlöcher: In den nächsten Tagen wird noch einmal die Technik gewartet. Wenn dann der Winter kraftvoll hereinschneit, sollen die Skiwege rasch präpariert werden.