Höhere Steuer Spielhallen müssen mehr bezahlen

Erik Hande
Zehn Prozent vom Umsatz müssen Spielhallenbetreiber zahlen. Foto: dpa/Glücksspiel,Spielautomaten,

In der neuen Spielapparatesteuer-Satzung legt die Stadt Meiningen deutlich höhere Sätze fest. Sie nimmt damit dreimal so viel Geld ein wie bisher. Die CDU-Fraktion wehrte noch höhere Steuern ab.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder