Hochschule Andreas Marx wird neuer Präsident der Uni Jena

"Friedrich Schiller Universität" steht am Eingang des Hauptgebäudes der Uni in Jena. (zu dpa: "Andreas Marx wird neuer Präsident der Uni Jena") Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Noch in diesem Sommersemester soll Andreas Marx sein Amt als neuer Präsident der Universität Jena antreten. Der Chemiker lehrte bislang in Konstanz.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Jena (dpa/th) - Der Chemiker Andreas Marx wird neuer Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das hat die Hochschulversammlung am Dienstag entschieden. Marx soll seine neue Position voraussichtlich noch in diesem Sommersemester antreten, wie die Universität am Dienstag mitteilte. Damit folgt er auf Walter Rosenthal, der im Oktober vergangenen Jahres als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz nach Berlin wechselte.

Derzeit ist Marx noch Lehrstuhlinhaber und Leiter eines Forschungsteams der Universität Konstanz (Baden-Württemberg). Wie die Jenaer Uni mitteilte, sollen mit ihm die Positionierung des Hauses im weltweiten Wettbewerb und die Forschungsexzellenz weiter gestärkt werden.

Marx wurde 1968 in Lübeck geboren und hat den Angaben zufolge unter anderem in Freiburg und Bochum studiert. In Konstanz lehrt er seit 2004. Für seine Forschung wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Autor

Bilder