Hildburghausen Tilo Kummer ist neuer Verbandsvorsitzender

Hildburghausens Bürgermeister Tilo Kummer steht künftig dem Wasser- und Abwasserverband Hildburghausen (WAVH) vor. Die Mitglieder der Verbandsversammlung wählten ihn in nicht-öffentlicher Sitzung.

Hildburghausen - In nicht-öffentlicher Sitzung haben die Mitglieder der Verbandsversammlung des Wasser- und Abwasserverbandes Hildburghausen (WAVH) den Hildburghäuser Bürgermeister Tilo Kummer zum neuen Verbandsvorsitzenden gewählt. Das bestätigte WAVH-Werkleiter Henry Feigenspan.

Zuvor ist im öffentlichen Teil der ehemalige Bürgermeister Hildburghausens, Holger Obst, als Verbandsvorsitzender verabschiedet worden. Obst dankte für die gute Zusammenarbeit. "Der Verband kann stolz sein, was hier geleistet wird", sagte Holger Obst. Im Kollegium der Bürgermeister werde - ohne Blick aufs Parteibuch - konzentriert an einem Strang gezogen. Er dankte auch der Werkleitung und Mitarbeitern für die Unterstützung. "Behaltet diesen Kurs bei", empfahl er zum Abschied.

Im Namen der Mitglieder dankte Sven Gregor ebenfalls für die gute Zusammenarbeit in diesem Gremium. Sichtbares Ziel der vergangenen Jahre sei es stets gewesen, gemeinsam Lösungen für das gesamte Verbandsgebiet zu finden, sagte Sven Gregor. cho

 

Autor

 

Bilder