Jacqueline May hat das Haus der bekannten Bäckerei Eyring in der Siedlung vor ein paar Jahren gekauft. Im dahinterliegenden Garten, den die Eyrings mit dem Dung ihrer zwei Schweine gedüngt hatten, ist eine wahre Pracht an Pflanzen gewachsen.