Hildburghausen Keramikmarkt wird in den Oktober verschoben

Sehen und kaufen: Der Markt soll erst im Oktober stattfinden. Foto: frankphoto.de Quelle: Unbekannt

Der zwölfte Thüringer Keramikmarkt in Römhild wird wegen der Corona-Pandemie gut zwei Monate später stattfinden als geplant.

Römhild - "Auf Grund des Veranstaltungsverbotes bis zum 31. August wurde der Traditionsmarkt von August auf Oktober verschoben", sagte Markus Weingarten vom Förderverein Internationales Keramiksymposium Römhild e.V. am Dienstag auf Anfrage unserer Redaktion. Mitglieder dieses Vereins organisieren alljährlich den Markt und in mehrjährigem Abstand auch Keramiksymposien.

Der ursprünglich für das Wochenende 15./16. August geplante Markt soll am 24. und 25. Oktober dieses Jahres wie gewohnt im Hof des Schlosses Glücksburg und auf angrenzenden Flächen stattfinden. Der Markt vor der historischen Kulisse soll dann samstags von 10 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr Besucher anlocken. In den vergangenen Jahren hatten teilweise insgesamt mehr als 10 000 Gäste an zwei Tagen das Angebot des Keramikmarkts genutzt.

Das 12. Internationales Keramiksymposium in Römhild unter dem Motto "Die Kraft der Kunst" ist für den Zeitraum 31. Juli bis 28. August 2022 geplant. dr

Autor

 

Bilder