Hildburghausen Jugendliche sorgen am Theatervorplatz für Unruhe

 Foto: dpa

Freitagnacht hat eine Gruppe von Jugendlichen in Hildburghausen die Polizei beschäftigt. Am Theatervorplatz sorgten sie für einige Unruhe.

Hildburghausen - Wie die Polizei mitteilt, verständigten Zeugen Freitagnacht die Einsatzkräfte. Eine Gruppe von Jugendlichen trank auf dem Theatervorplatz Alkohol, lärmte herum und soll sich an einem Trafohäuschen zu schaffen gemacht haben. Eine Polizeistreife sprach die Jugendlichen an, wobei ein 20-Jähriger aus Hildburghausen die Flucht ergriff, die Beamten konnten ihn aber fassen. Der 20-Jährige verletzte sich bei der Flucht und musste zur Behandlung ins Krankenhaus. 

Von den übrigen acht jungen Menschen, im Alter zwischen 16 und 33, stellte die Polizei die Personalien fest. Alle müssen mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz rechnen und erhielten einen Platzverweis. Ein 23-Jähriger aus Hildburghausen muss noch mit einer zusätzlichen Anzeige rechnen, da er die Polizisten vor Ort beleidigt haben soll. Sachschaden haben die Jugendlichen nicht hinterlassen.

Autor

 

Bilder