Zu einem ersten Einsatz infolge aufkommenden Windes wurden am späten Sonntagnachmittag die EInstazkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Eisfeld gerufen.