Hildburghausen 80.000 Euro Schaden nach Küchenbrand: Haus unbewohnbar

Nach einem Küchenbrand mit etwa 80 000 Euro Schaden ist ein Einfamilienhaus in Schackendorf (Landkreis Hildburghausen) unbewohnbar. Eine Katze war in den Flammen getötet worden.

Veilsdorf - Einem Wohnhausbrand im Veilsdorfer Ortsteil Schackendorf (Landkreis Hildburghausen) ist am Montagabend eine Katze zum Opfer gefallen. Die Bewohner des Hauses waren nicht zu Hause. Eine Nachbarin habe den Qualm bemerkt und mit einem Gartenschlauch versucht, den Brand zu löschen, was nciht gelang, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Mehrere Wehren umliegender Ortschaften waren

im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Vor allem durch die starke Rauchentwicklung und den entstandenen Ruß sei das Einfamilienhaus derzeit nicht mehr bewohnbar. vk

 

Autor

 

Bilder