Patienten mit Herzschrittmachern, die bisher ihre Untersuchungen im SRH Zentralklinikum absolvieren konnten, müssen nun nach Meiningen oder Schmalkalden fahren. Betroffene wollen sich dagegen wehren.