Die Möglichkeit, alle Strecken der fünf Bergzeitfahren des Rhön-Rennsteig-Cups alleine zu absolvieren und die Ergebnisse den Organisatoren melden zu können, hat Rentner Udo Heusing aus Herpf für sich genutzt.