Das Projekt „Her(R)bergskirche“ erfährt in diesen Wochen eine neue Qualität: Momentan bekommt das Gotteshaus eine Sanitärausstattung. Somit gibt es ab Mai in der Michaeliskirche nicht nur ein Bett mit Blick auf den Altar und herzlichen Gästeservice sondern auch sanitären Komfort.