Heldburg Anzeigen bei illegaler Versammlung

Ungewohnte Bilder aus Heldburg: Die Polizei war am Dienstagabend mit mehreren Einsatzkräften vor Ort, um eine illegale Versammlung zu verhindern, zu der zuvor in den sozialen Medien aufgerufen worden war.

Heldburg - Etwa 25 Personen kamen Kerzen tragend vom Schuhmarkt in Richtung Häfenmarkt gelaufen, um ihren Protest gegen die Corona-Maßnahmen zum Ausdruck zu bringen.

Da die Versammlungsteilnehmer gegen die geltenden Infektionsschutzbestimmungen verstießen, wurden ihre Personalien aufgenommen. Gegen sie wird nun Anzeige wegen Ordnungswidrigkeiten erstattet.

Autor

 

Bilder