Beate Trümpert fand in Themar Liebe und Heimat, nachdem sie wegen ihres kranken Opas kurz in die Stadt gekommen war. Hier hatte sie eine Vision, die zur Mission wurde.