Haustürschlüssel steckte Wie eine Einladung zum Diebstahl

Portemonnaie. Symbolbild. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Ein Dieb in Erfurt hatte leichtes Spiel: Der Haustürschlüssel eines Einfamilienhauses steckte.

Erfurt - Über einen mannhohen Zaun verschaffte sich ein Dieb am Vormittag des Karfreitag Zutritt zu einem Grundstück in der Erfurter Stollbergsiedlung. Wie die Polizei mitteilte, nutzte der Unbekannte einen günstigen Moment, um aus dem Einfamilienhaus ein Portemonnaie zu stehlen. Dabei hatte er leichtes Spiel, da der Haustürschlüssel steckte.

Die 41-jährige Eigentümerin war zwar zu Hause, aber bemerkte den Fremden nicht. Weil sich neben Bargeld und Geldkarten auch die PIN im Portemonnaie befand, konnte der Dieb schon kurze Zeit später 1000 Euro abheben. ap

 

Bilder