Handball-Landespokal Mit Volldampf eine Runde weiter

Ursel Mess
Mike Pfeiffer setzt zum Wurf an. Er war mit acht Treffernzweitbester Schütze bei den Lok-Handballern im Pokalspiel gegen den HBV Jena. Foto: /Norbert Scheidler

Im Landespokal der Männer besiegte Lok Meiningen den HBV Jena klar 33:26. Die Gäste aus der Mitteldeutschen Oberliga waren mit einer gemischten Mannschaft zu Gast, die sich aus einem Rumpfkader der 2. Mannschaft und Spieler der 3. Mannschaft zusammen gesetzt hat.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder