„Es wird Zeit, dass wir loslegen können“, sagt Jürgen Frieß, Trainer der Frauen der HSG Ilm-Kreis. Diese scharren allmählich mit den sprichwörtlichen Hufen. Denn eigentlich begann die Saison in der Thüringenliga schon Mitte September. Dass die HSG erst zwei Monate später ins Geschehen eingreift, nämlich jetzt am Samstag ab 17 Uhr in der Ilm-Sporthalle in Ilmenau, liegt auch an den Gegnern. „Zwei Spiele wurden verlegt, weil die anderen ihre Mannschaft da nicht voll bekamen“, erklärt Frieß, der selbst lange in Arnstadt Handball spielte und als Trainer sowohl im Nachwuchs- als auch Männer- und Frauenbereich aktiv war.