Der Aufsichtsrat hat dem Sonderwunsch eines Stadtrates, den Schwimmbetrieb im Inselbergbad wieder zu starten, nicht zugestimmt. Das wäre finanziell nicht zu verantworten, das Defizit würde exorbitant. Derweil wird im Hintergrund an der Wiedereröffnung gearbeitet, die mit Veränderungen beim Reha-Sport verbunden ist.