Große Pläne in Erfurt Freie Fahrt zur Tischtennis-Party

Vielleicht ist er ja auch dabei: Altmeister Timo Boll. Foto: IMAGO/Revierfoto/IMAGO/Revierfoto

Die Thüringer Landeshauptstadt soll im Juni das „größte Tischtennis-Fest Europas“ erleben.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die Vorbereitungen für die Deutschen Tischtennis-Finals vom 13. bis 16. Juni in der Messe Erfurt laufen auf Hochtouren. Jetzt steht fest, dass sich die Athleten und Akkreditierte auf entspanntes Fortbewegen am Veranstaltungsort freuen dürfen. Denn innerhalb des Erfurter Stadtgebiets wird die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für sie kostenlos sein. Dafür haben die Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) und der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) eine Kooperation geschlossen.

In die Premiere der nationalen Tischtennis-Finals sind neben den Endspielen von Frauen und Männern auch die Wettkämpfe der Jugend 15 und Jugend 19 sowie die Leistungsklassen mit den besten Spielerinnen und Spielern aus Kreis-, Bezirks- und Verbandsklassen integriert. Außerdem soll Zuschauern und Besuchern ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten werden – die Veranstalter sprechen sogar vom „größten Tischtennis-Fest in Europa, bei dem die Fans die Stars von heute und morgen erleben können“. rd

Informationen: www.tt-finals.de

Tickets: www.tt-finals.reservix.de/events

Autor

Bilder