Gotha Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A4

dpa
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Bei einem Auffahrunfall auf der A4 zwischen Gotha und Eisenach sind ein 48 Jahre alter Mann und eine 21-jährige Frau verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war der 48-Jährige am Freitagmorgen mit seinem Auto Richtung Dresden unterwegs, als er gegen den vor ihm fahrenden Wagen der 21-Jährigen fuhr.

Gotha (dpa/th) - Bei einem Auffahrunfall auf der A4 zwischen Gotha und Eisenach sind ein 48 Jahre alter Mann und eine 21-jährige Frau verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war der 48-Jährige am Freitagmorgen mit seinem Auto Richtung Dresden unterwegs, als er gegen den vor ihm fahrenden Wagen der 21-Jährigen fuhr. Der Mann überschlug sich daraufhin mit seinem Fahrzeug, das auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen blieb. Der Wagen der Frau landete im Graben rechts von der Fahrbahn. Beide Verletzten wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die A4 wurde zwischen den Anschlussstellen Waltershausen und Gotha-Boxberg für 45 Minuten gesperrt, ist inzwischen aber wieder freigegeben.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder